Montag, 04.10.2015 | 14:25 Uhr  
   
  Home Verein Mannschaften Aktuelles Forum Links Impressum  
  
  
  WJC holt Bronze bei Landesmeisterschaft***MJB gewinnt mit 29:21 Toren gegen den Landesmeister SG Grimmen/Loitz und wird zweiter der Mecklenburg/Vorpommern Liga *** 1.Männer gewinnen letztes Saisonspiel gegen Stralsunder HV II mit 37:34 *** Jubiläum 2016: 25 Jahre SV Matzlow-Garwitz  
 
 Spielberichte
   1. Männer
     2015/16
     2014/15
     2013/14
     2012/13
     2011/12
     2010/11
     2009/10
     2008/09
     2007/08
     2006/07
     2005/06
     2004/05
     2003/04
   2. Männer
   MJD
   MJC
   MJE
   MJA
   Alte Herren
   MJB
   WJE
   WJD
   WJC
   WJB
   WJA
   WJF
   Minis
 
 
 
WEMAG
 
Universalbau Parchim GmbH
 
MFT
 
Concordia
 
Concordia
 
Autogasteile
 
AO Design
 
Mecklenburger Landpute
 
BS Sport
 
eKey
 
 
 
zurück
04.10.2015
SG gewinnt Krimi gegen Warnemünde
Handball-MV-Liga: SG Parchim/Matzlow-Garwitz –SV Warnemünde 33:32 (13:14)

Zu ungewohnter Zeit am letzten Sonntag hatten die Männer der SG den SV Warnemünde zu Gast. Der Absteiger aus der Ostsee-Spree- Liga ging als Favorit in diese Partie. Aber in dem wieder einmal spannenden Spiel behielten am Ende die Hausherren die Oberhand.

Gleich zu Beginn der Partie lieferten sich beide Teams ein Kopf an Kopf rennen. Bis zum 5:5 konnte sich keiner so recht absetzen. Nun allerdings waren die Männer aus der Elde-Lewitz Region nicht mehr so Treffsicher wie zu Beginn. Dies nutzten die Gäste von der Ostsee und gingen mit 5:8 in Führung. Aber beide Torhüter hatten einen Klasse Tag erwischt. So war es jetzt Heiko Gores der die Warnemünder zum verzweifeln brachte. Beim Stand von 11:12 stellten die SGler den Anschluss wieder her. Mit einem Treffer im Rückstand ging es dann auch in die Kabinen. Die Zuschauer sahen bisher eine Hochinteressante Partie. Beiden Mannschaften merkte man den Willen an hier was mit zu nehmen.

Den Start in die zweiten 30 Minuten verschliefen die SG Männer und fanden sich plötzlich mit 14:18 im Hintertreffen. Grade der Positionsangriff stockte auf SG Seite. Einige Minuten später schien ein Ruck durch die Mannschaft zu gehen. Auch wurden nun wieder Treffer aus dem Rückraum erzielt. So startete man eine Aufholjagd und die Gastgeber glichen zum 24:24 erstmals wieder aus. Warnemünde konterte mit zwei Toren in Serie zum 24:26. Doch Aufgeben stand für die Männer um Spielertrainer nicht zur Debatte. Immer wieder kämpften sich nach einem Rückstand wieder zurück. Der Lohn war dann beim 31:30 die Führung. Es Entwickelte sich ein wahres Herzschlagfinale. Es ging jetzt immer hin und her. Es stand 32:32 kurz vor dem Ende. Die Gastgeber nahmen Ihre Auszeit zur letzten Absprache denn einen Punkt hatte man ja bereits fast sicher. Mit der letzten Aktion in der Schlusssekunde traf Routinier Daniel Scharf zum fiel umjubelten Siegtreffer. Die SGler gewannen mit 33:32. Damit bleibt die SG weiterhin ungeschlagen in dieser Saison und befindet sich in der oberen Tabellenhälfte.

Bereits am nächsten Wochenende geht in der MV-Liga weiter. Zu Gast ist im erneuten Heimspiel der Verbandsligaaufsteiger Güstrower HV. Diesmal wieder wie gewohnt am Samstag um 18.30 Uhr.

Für die SG spielten: Heiko Gores(Tor), Tobias Kipke(Tor); Carsten Fitz (6) , Gregor Köhler (2) , Rene Schlie (3), Michael Gutsche (8/3), Jan-Philipp Kautz (3), Alexander Köhn (2), Kai-Niklas Niehörster (6), Daniel Scharf (3).
 
  
  
  Statistik - Rekord: 999 | Online: 1 | Heute: 38 | Gestern: 113 | Gesamt: 15132